Hier ein paar Erfahrungsberichte der Besitzer.

 

"Anoki" ist auch ein wunderschöner, stattlicher und großer Rüde geworden, der seinen Besitern sehr viel freude bereitet.

 

November 2016

Für wildere Spiele geht Anoki gerne zu seinem Besitzer, dahingegen ist seine Besitzerin eher die Trainingspartnerin für ruhigere Dinge, wie Bürsteinheiten oder entspannte Spaziergänge.

Von einer der vier Katzen hat Anoki vor Kurzem das Kommando "Bei Fuß!" gelernt. Sie machte es ihm vor und seitdem weiß er wie es geht.

Anoki versteht sich mit den Hunden der Eltern gut und ist total gelassen, wenn er auf sie trifft. Der Tag des Kennenlernens der beiden Rüden Terry und Toby war sehr aufregend für Anoki. Mit den vier Katzendamen versteht sich Anoki auch sehr gut.

Auf den Bildern sind Toby und Anoki zu sehen.

Diese Fotos und noch viele, viele mehr haben meine  lieben Besitzer von mir gemacht.

Anoki fühlt sich auch allen anderen Familienmitgliedern verbunden, so wird die Mutter der Besitzerin beim Schmökern auf dem Liegestuhl bewacht und hin und wieder auch mal abgeschleckt, der Bruder wird gerne mal zum Ballspielen animiert und dem Vater der Besitzerin versucht er immer noch in die Zehen zu beißen, wenn diese mal wieder so einladend wackeln.

https://www.grossspitzevonsalz-talheim.de/akros-primus/internetseite/

Besucherzaehler